Hoffest-AG

 

Wir möchten Sie auch dieses Jahr wieder ganz herzlich zu unserem Hoffest am Samstag, den 15. Juni 2019 von 15 bis 18 Uhr auf die Höfe der Theresienschule einladen. Es gibt ein interessantes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf Hof 1. Da dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein! Zahlreiche Stände der einzelnen Klassen, der Schülervertretung, der Malteser-Jugend, der KSJ, des Fördervereins und einzelner Arbeitsgemeinschaften informieren nicht nur, sondern hier können Sie sich verschiedensten Aktivitäten hingeben. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt. Kaffee und Kuchen in der neuen Mensa und auf der davorliegenden Terrasse, Bratwürste, alkoholfreie Getränke und verschiedene andere kulinarische Köstlichkeiten warten auf Hof 1 und 2 auf Sie. Zu guter Letzt noch ein Vorschlag: Sagen Sie den Termin für unser Hoffest bitte in Ihrem Bekanntenkreis weiter oder noch besser, kommen Sie einfach und bringen Sie noch Freunde mit. Die Gelegenheit, zwanglos ehemalige Mitschülerinnen und Mitschüler aus dem eigenen oder auch aus anderen Abiturjahrgängen wieder zu treffen oder auch die "alten" Lehrerinnen und Lehrer mal wieder zu sehen, ergibt sich so schnell nicht wieder!

In diesem Jahr feiert die Theresienschule ihr 125jähriges Jubiläum. Zum Hoffest laden wir daher die Schülerinnen und Schüler, die zwischen 1992 und 2018 hier in Weissensee ihr Abitur abgelegt haben, besonders herzlich ein, vorbeizuschauen. Wir bieten neben dem oben aufgeführten Hoffestprogramm, was sich ja insbesondere auch an die neuen Schüler*innen und ihre Eltern richtet, für die Ehemaligen folgendes an: Immer zwei Abiturjahrgänge können sich in einem Klassenraum im Haupthaus treffen, dort gemütlich zusammen sitzen, ehemalige Lehrer*innen treffen und sich von Schüler*innen aus dem 2. Semester der Oberstufe auch das ganze Schulgelände samt Sportplatz, Sporthalle und Fachräumen auf einem Rundgang genauer zeigen lassen. Bitte weitersagen oder bei Rückfragen melden Sie sich unter ehemaligenpost(at)theresienschule(dot)de.

Das Hoffest wird traditionell überwiegend von der Elternschaft organisiert. Gesucht werden immer wieder Eltern, die sich an dem Tag selbst an den verschiedenen Ständen engagieren oder im Vorfeld attraktive Preise für die Tombola und Materialien für den Blumenstand organisieren. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner*innen im Lehrerkollegium: Herr Beuchel, Frau Just, Herr Kühler, Frau Sprenger oder Frau Weickmann.